menu

DAS UNTERNEHMEN

Geschichte

Die Zeit innerhalb der Fabbrica folgt dem Rhythmus der Handwerkskunst, der Leidenschaft für gut gemachte Dinge, des rein italienischen Know-Hows im Sektor für hochwertige Textilien. Die Geschichte des Unternehmens begann im Bezirk von Carpi (Modena), genauer im Jahr 1975 mit der Tätigkeit der Familie Bergianti, die zunächst Strickwaren herstellten und sich anschließend auf Bekleidung für private Label spezialisierten. 1990 mit dem Einstieg der Tochter Monica ins Unternehmen kamen die Qualitätskontrolle und die Logistik hinzu.
Die Idee für eine Marke und einen Lebensstil, die sich dem Leinen widmen, entstand 2007: Luca Pagliana verließ als ehemaliger Partner eine renommierte Firma und erschuf die Marke laFABBRICAdelLINO für eine Home Couture-Kollektion, die sich seine Ehefrau Monica Bergianti sofort entschloss zu produzieren. Dies war der Beginn eines einzigartigen Werdegangs, der auf einer Balance aus Innovation und Tradition, einem umfassenden Umweltschutz sowie einem „Made in Italy“ ruht.
Die Endprodukte, die die Fabbrica verlassen, ist zu 100% natürlich, umweltverträglich und praktisch, da es dank seines Soft-Touch-Finishs eine natürlich knittrige Optik hat und nicht gebügelt werden muss. Zudem garantiert die Färbung mit antiallergenen pflanzlichen Substanzen eine einzigartige und vollständig nachhaltige Farbkraft.

Geschichte

Die Zeit innerhalb der Fabbrica folgt dem Rhythmus der Handwerkskunst, der Leidenschaft für gut gemachte Dinge, des rein italienischen Know-Hows im Sektor für hochwertige Textilien. Die Geschichte des Unternehmens begann im Bezirk von Carpi (Modena), genauer im Jahr 1975 mit der Tätigkeit der Familie Bergianti, die zunächst Strickwaren herstellten und sich anschließend auf Bekleidung für private Label spezialisierten. 1990 mit dem Einstieg der Tochter Monica ins Unternehmen kamen die Qualitätskontrolle und die Logistik hinzu.
Die Idee für eine Marke und einen Lebensstil, die sich dem Leinen widmen, entstand 2007: Luca Pagliana verließ als ehemaliger Partner eine renommierte Firma und erschuf die Marke laFABBRICAdelLINO für eine Home Couture-Kollektion, die sich seine Ehefrau Monica Bergianti sofort entschloss zu produzieren. Dies war der Beginn eines einzigartigen Werdegangs, der auf einer Balance aus Innovation und Tradition, einem umfassenden Umweltschutz sowie einem „Made in Italy“ ruht.
Die Endprodukte, die die Fabbrica verlassen, ist zu 100% natürlich, umweltverträglich und praktisch, da es dank seines Soft-Touch-Finishs eine natürlich knittrige Optik hat und nicht gebügelt werden muss. Zudem garantiert die Färbung mit antiallergenen pflanzlichen Substanzen eine einzigartige und vollständig nachhaltige Farbkraft.

2008 entstand die Modelinie mit der Marke LFDL, die sich im Laufe der Zeit im Premiumsegment positionieren konnte: Anfänglich bestand sie aus nur wenigen Teilen, insbesondere Pyjamas und Strandkleidern, die sich großer Beliebtheit erfreuten. Anschließend wurde die Kollektion erweitert und durch hauptsächlich aus Leinen angefertigte elegante und praktische Kleidung abgerundet, die sowohl Frauen als auch Männern gewidmet war. Darauf folgte eine Herbst/Winter-Kollektion mit dem Logo LFDL laFABBRICAdellaLANA, bei dem der Fokus weiterhin auf natürlichen und hochwertigen Materialien lag und die Wolle eine entscheidende Rolle einnahm.
Das vielseitige Angebot bedient mittlerweile mehr als 400 Kleiderboutiquen und 450 Heimtextilgeschäfte, die in zwanzig Staaten der Welt verteilt sind. 33% des Umsatzes werden im Ausland verzeichnet, wobei die eine Hälfte aus Europa und die andere Hälfte aus dem außereuropäischen Ausland stammt. Der erste Bezugsmarkt nach Italien ist nämlich Russland. Das Unternehmen ist nach dem Standard von EAC, Euro1 und Masters of Linen zertifiziert.

© LFDL laFABBRICAdelLINO - All Rights Reserved - Bergianti & Pagliani s.r.l. - R.E.A. MO 381389 - P.IVA e COD.FISC. 03365440365